SPENDEN

Die Arbeit der Aidshilfe Hamburg e. V. finanziert sich zu einem großen Teil aus sogenannten "freien Mitteln" - vor allem aus Spendengeldern. Viele unserer Angebote wären ohne die finanzielle Unterstützung durch Privatpersonen und Unternehmen nicht zu realisieren.

Das gilt für fast alle Arbeitsbereiche, die Youthworkenden und die Präventionsarbeit mit Einwanderern genauso wie die das Regenbogencafé, Informationsveranstaltungen für Menschen mit HIV und Aids oder die Koordination unserer freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch Überbrückungshilfen in Notsituationen und offene Angebote können nur durch Ihre Spenden umgesetzt werden.

Die Aidshilfe Hamburg e. V. ist gemeinnützig und vom Finanzamt als besonders förderungswürdig anerkannt.

Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Spenden bis € 200,-- wird der Überweisungsbeleg als Spendennachweis anerkannt. Spenden Sie einen größeren Betrag, schicken wir Ihnen eine Spendenquittung zu. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie auf dem Überweisungsformular in der Zeile ‚Verwendungszweck' Ihre Anschrift vermerken. Dann wird uns mit der Überweisung Ihr Name und Ihre Anschrift mitgeteilt.

Online spenden

Hier werden Sie über eine sichere Datenverbindung weitergeleitet ... 

Oder Sie spenden einfach und unkompliziert über Ihre PayPal-App auf dem Handy.

Oder Sie gehen hier über unseren Link zu PayPal 

Banküberweisung

Spendenkonto:

Aidshilfe Hamburg e. V.
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE41 2005 0550 1282 1194 92
BIC: HASPDEHHXXX

Spenden sammeln @home

Es ist mal wieder Jubiläum, Geburtstag, Hochzeitstag ... aber eigentlich haben Sie schon alles? Dann lassen Sie sich von Ihren Gästen Geld schenken, mit dem Sie direkt unsere vielfältige Präventionsarbeit unterstützen. 

Wir senden Ihnen Prospekte und Informationen zu dem Projekt, das Sie unterstützen möchten und sind bei größeren Veranstaltungen auch gerne mit Ihnen vor Ort, um Ihren Gästen einen kurzen Überblick zu verschaffen / Sie zu unterstützen. Weitere Informationen bekommen Sie hier ...

Nachlässe, Vermächtnisse

Niemand macht sich gerne Gedanken über seinen Nachlass.

Aber Sie könnten unsere wertvolle Arbeit unterstützen, indem Sie die Aidshilfe Hamburg in Ihrem Testament berücksichtigen und somit helfen, das Leben vieler Menschen mit HIV diskriminierungsfreier werden zu lassen. Sorgen Sie nachhaltig für Solidarität und helfen Sie uns dabei, Aids zu beenden. 

Lassen Sie uns darüber sprechen ...