Telefonische Beratung

Unter +49 40 235199-0 kannst du uns Montags bis Freitags zwischen 10 Uhr und 19 Uhr zur Terminvereinbarung erreichen.

Unsere offenen telefonischen Beratungszeiten ohne Terminvereinbarung sind:

Mo. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Di. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Mi. 10 - 12 Uhr
Do. 17 - 19 Uhr
01.01.2019

HIV Test

News

HIV TEST

Was spricht für den HIV Test

Manchmal muss man’s einfach wissen. Gerade nach einer Risikosituation ist es wichtig, Gewissheit zu haben, dass nichts passiert ist. Ein HIV-Test schafft Klarheit und oftmals auch die Basis für entspannte(re) Sexualität.

In der AIDS-Hilfe Hamburg kann Montags und Dienstags (17-19 Uhr) der Schnelltest, der Selbsttest und der Labortest durchgeführt werden. Ein kleiner Pieks Darüber hinaus können wir Sie Mittwochs (10-12 Uhr) und Donnerstags (17-19 Uhr) mit dem bei uns angebotenen Selbsttest begleiten. Anonym und ohne Anmeldung.

Wenn man HIV-negativ ist, dann kann man sich zukünftig auf verschiedenen Wegen vor einer HIV-Infektion schützen. Ganz klassisch mit dem Kondom, dem Femidom, mit der PrEP, oder durch den Schutz der Therapie der Partner*in. 

Wenn man HIV-positiv ist, sollte man in Absprache mit dem (Schwerpunkt-)Arzt bald anfangen, HIV-Medikamente zu nehmen. Unter funktionierender Therapie hat man dann die Chance auf eine klassische  Lebenserwartung bei guter Lebensqualität. Darüber hinaus kann HIV dann selbst beim Sex ohne Kondom nicht übertragen werden (siehe auch Schutz durch Therapie). Eine funktionierende HIV-Therapie verhindert auch Übertragungen von der werdenden Mutter auf das Baby. (Medizinische Infos

Rechtzeitig über seinen HIV-Status Bescheid zu wissen hilft dabei AIDS zu verhindern und zu beenden. Menschen mit HIV haben nämlich heute bei frühzeitiger Diagnose und Behandlung eine annähernd normale Lebenserwartung bei guter Lebensqualität. Ein zu später Therapiebeginn kann hingegen Lebensqualität und auch Lebensjahre kosten (HIV-Symptome/Verlauf HIV)

Wann sollte man sich testen lassen

Sexuell aktiven Menschen raten wir zu mindestens zwei HIV-Test im Jahr. Darüber hinaus macht ein Test gegebenenfalls Sinn, wenn ein konkreter Verdacht auf eine Ansteckung besteht. Das ist meistens dann der Fall, wenn Anal- oder Vaginalverkehr ohne Kondom mit einem Partner* oder einer Partnerin* stattgefunden hat, die HIV-positiv sein könnte und eine unerkannte Infektion / eine Viruslast nicht unter der Nachweisgrenze hat. Unabhängig von Sex gibt es auch ein hohes Ansteckungsrisiko bei der gemeinsamen Benutzung von Spritzbestecken (needle sharing). Tips zu Safer Use 

Ab welchem Zeitpunkt ist ein Test sinnvoll

Zur Abklärung einer möglichen HIV-Infektion kann ein HIV-Antikörpertest als Labor oder Schnelltest direkt vor Ort durchgeführt werden. Beim Schnelltest reicht ein kleiner Pieks in die Fingerkuppe. Eine Blutentnahme (venöses Blut) aus der Armbeuge ist nicht erforderlich. Das Ergebnisliegt meist bereits nach einer halben Stunde vor. Der HIV Labortest erfordert eine venöse Blutentnahme. Dieses wird dann zur Untersuchung in ein Labor geschickt. Die Ergebnismitteilung erfolgt in einem persönlichen Gespräch eine Woche später. Wann testen 

Wie lange muss man auf das Ergebnis warten?

Das Ergebnis einer Laboruntersuchung bekommt man normalerweise nach zwei bis fünf Tagen. Fällt der Test positiv aus, wird in dieser Zeit auch ein Bestätigungstest mit einem anderen Verfahren durchgeführt. So wird sichergestellt, dass der erste Test kein falsches Ergebnis geliefert hat, was in äußerst seltenen Fällen vorkommt. Das Testergebnis

Gibt es eine schnellere Möglichkeit, sein Ergebnis zu bekommen?

HIV-Schnelltests liefern das Ergebnis schon in etwa 30 Minuten nach der Blutabnahme. Schnelltests können aber nur Antikörper nachweisen und kein HIV-Antigen. Daher gilt bei Schnelltests auch ein längeres „diagnostisches Fenster“ Erst drei Monate nach einem Risikokontakt kann man mit einem negativen Schnelltest-Ergebnis eine HIV-Infektion sicher ausschließen. Ist das Ergebnis eines HIV-Schnelltests positiv, muss in der AIDS-Hilfe Hamburg etwa 7 Tage warten, bis das Ergebnis durch einen weiteren Test als sicher bestätigt werden kann. Infos zum Schnelltest

Der Selbsttest. Testen wann es Dir passt.

Ein HIV-Selbsttest (auch: HIV-Heimtest) ist ein HIV-Test, der sich einfach selbst durchführen lässt, zum Beispiel zu Hause. Dabei wird etwas Blut aus der Fingerkuppe abgenommen und in eine Testapparatur gegeben. Der HIV-Selbsttest zeigt das Ergebnis nach ungefähr einer Viertelstunde an. Wie andere übliche Testverfahren auch, weist der Selbsttest nicht HIV direkt nach, sondern Antikörper gegen das Virus. Infos zum Selbsttest

Seit Oktober 2018 ist der HIV Test nicht mehr an eine Beratung gebunden und kann selbst durchgeführt werden. Der Exacto Selbsttest kann unter anderem auch in unserem Onlineshop bestellt werden.