Telefonische Beratung

Unter +49 40 235199-0 kannst du uns Montags bis Freitags zwischen 10 Uhr und 19 Uhr zur Terminvereinbarung erreichen.

Unsere offenen telefonischen Beratungszeiten ohne Terminvereinbarung sind:

Mo. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Di. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Mi. 10 - 12 Uhr
Do. 17 - 19 Uhr
21.04.2016

BDSM – nur 4 Buchstaben? Fetisch, Phantasie und Vorurteile

News

(Hamburg, 08. März 2016) Nach der Romanverfilmung „Fifty Shades of Grey“ war das Eis gebrochen und das Interesse an entsprechendem Spielzeug war groß. Aber bedeuten ein paar Fesseln und ein großer Klaps auf den Po gleich BDSM?

Fetische üben für viele Menschen einen Reiz aus. Jedoch gibt es ebenso viele Vorurteile, Mythen und Halbwahrheiten, die sich um BDSM ranken. Auch Scham in Bezug auf die eigenen Phantasien schwingt oftmals mit. Aber was genau steckt denn nun hinter diesen vier Buchstaben? Und was ist gegebenenfalls in Bezug auf die sexuelle Gesundheit zu beachten?

Gemeinsam mit dem Berliner Referenten Kay-Alexander Zepp soll in diesem Workshop Licht ins Dunkle gebracht und alle Fragen zum Thema BDSM beantwortet werden. Ob aus privatem Interesse oder mit dem Wunsch, für die eigene Präventionsarbeit besser gewappnet zu sein. Dieser Workshop bietet ausreichend Raum für alle Fragen.

Kay-Alexander Zepp, spricht am Donnerstag, 21. April 2016, 18:30 Uhr, im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Gesundheit ist mehr …!“ in der AIDS- Hilfe Hamburg über Mythen, Scham und sexuelle Gesundheit („mental health“) beim Thema BDSM.