Telefonische Beratung

Unter +49 40 235199-0 kannst du uns Montags bis Freitags zwischen 10 Uhr und 19 Uhr zur Terminvereinbarung erreichen.

Unsere offenen telefonischen Beratungszeiten ohne Terminvereinbarung sind:

Mo. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Di. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Mi. 10 - 12 Uhr
Do. 17 - 19 Uhr
10.09.2015

HIV, Sex und Partydrogen

News

(Hamburg, 10. September 2015) Alkohol, Zigaretten, ein Joint, Poppers oder ganz andere Substanzen - Drogen sind Bestandteil des Alltags, nicht nur schwuler Männer. Allein in Europa sind im letzten Jahr über 70 neue Substanzen auf den Markt gekommen, insbesondere solche, die ein rasches Nähegefühl zu anderen Menschen erzeugen. Das hängt möglicherweise damit zusammen, dass im Arbeitsalltag und im Privatleben die Kontakte immer weniger direkt ablaufen und über Bildschirme geschehen (Datingportale, Skype, Handy).

Welche Folgen aber hat der Konsum beim Sex und wie verhält es sich bei gleichzeitiger Einnahme einer HIV- Therapie? Im Workshop der Reihe „Gesundheit ist mehr …!“ am Mittwoch, 14. Oktober 2015, 18 Uhr, sprechen Michael Rack und Christian Szillat mit Siggi Schwarze (Projekt Information, Berlin) darüber, wann und warum Männer zu Crystal, "G", Ketamin usw. greifen und worauf zu achten ist.

Mit der Veranstaltungsreihe „Gesundheit ist mehr ...!“ vermittelt die AIDS-Hilfe Hamburg regelmäßig in Form von Workshops Informationen zu Themen der Gesundheitsförderung rund um HIV und AIDS. Neben fachlichen Referaten, bei denen besonderer Wert auf verständliche Sprache gelegt wird, dienen diese Veranstaltungen stets dem Erfahrungsaustausch und ermöglichen konkrete Rückfragen. (Die Teilnahme ist kostenlos; um Voranmeldung unter Tel. 040-2351 990 wird gebeten.) Eine Übersicht der gesamten Veranstaltungsreihe ist bei der AIDS-Hilfe Hamburg (www.aidshilfe-hamburg.de) erhältlich.