Events


Montag & Dienstag
Präventionsberatung

Mit Testmöglichkeiten

CHECKPOINT: NUR EIN KLEINER PIEKS

Gemeinsam erörtern wir, welche Wege der Prävention für Sie am besten passen.

Zur Abklärung einer möglichen HIV-Infektion kann ein HIV-Test direkt bei uns vor Ort durchgeführt werden – als Labor- oder Schnelltest. Beim Schnelltest reicht ein kleiner Pieks in die Fingerkuppe. Das Ergebnis liegt meist bereits nach 20 Minuten vor. 

Neben HIV testen wir auch auf ChlamydienGonokokken (Tripper) und Syphilis, außerdem auf Hepatitis AHepatitis B und Hepatitis C. Besteht bereits ein Impfschutz, kann dieser überprüft werden (Titerkontrolle). Die Kosten für die jeweiligen Untersuchungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste.

Wir beraten auch zur PrEP ! Neben allen Informationen zu dieser Präventionsmassnahme, können bei uns auch alle notwendigen Tests hierzu durchgeführt werden. 

Dass Beratung und Test in der Aidshilfe anonym stattfinden, versteht sich von selbst. Ihre Kontaktdaten, die wir aufgrund der Coronaregeln erheben müssen, werden im verschlossenen Umschlag aufbewahrt und nach Fristablauf vernichtet.

Die Präventionsberatung mit den Testmöglichkeiten findet montags und dienstags von 17 bis 19 Uhr statt.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass keine individuellen Termine vergeben werden und unsere Beratungskapazitäten begrenzt sind. Den Coronaregeln geschuldet, müssen wir die Personenzahl im Haus begrenzen; dies kann evtl. zu Wartezeiten führen.

 

24-01.2022
Buddies - Filmperle von 1985

Im Metropoliskino

QUEER in the 80´s -
ein Filmfestival des Metropolis Kino
Gemeinsam mit dem Metropolis Kino Hamburg präsentieren wir Euch wundervolle Filmperlen, die absolut zurück auf die große Leinwand gehören. 
-------------------------
Buddies - 1985 
Der junge New Yorker Schriftsetzer David lernt den erkrankten Robert kennen. Obwohl er den Todgeweihten bereits im Stadium der Verbitterung antrifft, verliebt er sich in ihn und will herausfinden, was für ein Mensch er früher einmal gewesen ist. Mit den beiden reisen wir in die Zeit zurück, als über den Freiheiten, die sich die Homo-Szene in San Francisco eben erkämpft hatte, das Damoklesschwert einer tödlichen Krankheit schwebte, von der noch niemand etwas ahnte. — Erster Spielfilm, der sich thematisch der damals neuen Krankheit Aids widmet.
-------------------------
In Kooperation mit der Queer Media Society - ehrenamtlich organisierte Initiative von queeren Filmschaffenden - dem Hamburg International Queer Film Festival und der Edition Salzgeber (Bildrechte). 
————————————————-
Buddies
US 1985, Arthur J. Bressan Jr., 81 Min., OmU
Mit Geoff Edholm, David Schachter
Einführung: Jörg Korell, Aids-Hilfe Hamburg 

Mehr erfahren
27-01-2022
Fatigue - Bedeutung und therapeutische Strategien

ZOOM-Veranstaltung im Rahmen von #andersarbeiten

Über Fatigue wird im Augenblick viel diskutiert, wenn es um das Thema "Erschöpfung" geht. Für uns ist es eine der zahlreichen "invisible challenges", über die wir mit Euch in unserem Projekt #andersarbeiten sprechen möchten. 

Definiert wird Fatigue als krankhafte Erschöpfung, die trotz Erholungsphasen bestehen bleibt. Für sich genommen handelt es sich aber nicht um eine eigenständige Erkrankung, sondern um einen "Beschwerdekomplex". 

Unser Referent, Dr. Gernot Langs (Chefarzt in der Schön-Klinik Bad Bramstedt), wird in seinem Vortrag auf körperliche und psychosomatische Erkrankungen (am Bsp. von CFS, Corona, Tumorerkrankungen, HIV) eingehen und auch therapeutische Strategien vorstellen. 

Geplant ist dieser Abend (27.Januar / 19:00 Uhr) als ZOOM-Veranstaltung (Anmeldung: https://www.eventbrite.de/e/kopie-von-fatigue-bedeutung-und-therapeutische-strategien-tickets-225876070407

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung, zum Projekt #andersarbeiten und gerne auch, um vorab Ihre Fragen zu stellen: Annette.Biskamp@aidshilfe-hamburg.de / 040-2351990

 

Mehr erfahren