Events


Jeden Mittwoch
Beratung ohne Termin

Antworten auf Deine Fragen

Wir sind an jedem Mittwoch für Dich am Start. Besuche unsere Beratung (ohne Termin), von 10:00 bis 12:00 in der Aidshilfe Hamburg. 

Jeden Donnerstag
Beratung ohne Termin

Antworten auf Deine Fragen

Wir sind an jedem Donnerstag für Dich am Start. Besuche unsere Beratung (ohne Termin), von 17:00 bis 19:00 in der Aidshilfe Hamburg. 

Montag & Dienstag
Präventionsberatung

Mit Testmöglichkeiten

CHECKPOINT: NUR EIN KLEINER PIEKS

Gemeinsam erörtern wir, welche Wege der Prävention für Sie am besten passen.

Zur Abklärung einer möglichen HIV-Infektion kann ein HIV-Test direkt bei uns vor Ort durchgeführt werden – als Labor- oder Schnelltest. Beim Schnelltest reicht ein kleiner Pieks in die Fingerkuppe. Das Ergebnis liegt meist bereits nach 20 Minuten vor. 

Neben HIV testen wir auch auf ChlamydienGonokokken (Tripper) und Syphilis, außerdem auf Hepatitis AHepatitis B und Hepatitis C. Besteht bereits ein Impfschutz, kann dieser überprüft werden (Titerkontrolle). Die Kosten für die jeweiligen Untersuchungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste.

Wir beraten auch zur PrEP ! Neben allen Informationen zu dieser Präventionsmassnahme, können bei uns auch alle notwendigen Tests hierzu durchgeführt werden. 

Dass Beratung und Test in der Aidshilfe anonym stattfinden, versteht sich von selbst. Ihre Kontaktdaten, die wir aufgrund der Coronaregeln erheben müssen, werden im verschlossenen Umschlag aufbewahrt und nach Fristablauf vernichtet.

Die Präventionsberatung mit den Testmöglichkeiten findet montags und dienstags von 17 bis 19 Uhr statt.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass keine individuellen Termine vergeben werden und unsere Beratungskapazitäten begrenzt sind. Den Coronaregeln geschuldet, müssen wir die Personenzahl im Haus begrenzen; dies kann evtl. zu Wartezeiten führen.

 

26-09-2021
Namen und Steine

Verlegung neuer Steine und Gedenken

In diesem Jahr werden unter anderem drei Steine für Männer verlegt, die das Magnus-Hirschfeld-Centrum (mhc) in den 1980er Jahren mit gegründet und aufgebaut haben. So wird diese Steinlegung auch eine Gelegenheit sein, 40 Jahre nach dem Bekanntwerden der ersten Fälle von AIDS an die wechselvolle Geschichte dieser Jahrzehnte zu erinnern.

Am Sonntag, den 26. September 2021 um 17. 30 Uhr (Ecke Koppel – St. Georgs Kirchhof)

Die Verlegung findet unmittelbar vor dem Gottesdienst positiv leben&lieben statt, der um 18 Uhr in der Hl. Dreieinigkeitskirche gefeiert werden wird. Das Thema dieses Gottesdienstes ist „Ich hätte nicht ge-dacht, dass ich so alt werde“ – passend zur Erinnerung an vergangene Jahrzehnte.

 

 

Mehr erfahren
26.09.2021
Sing4Life

Benefizkonzert ---AUSVERKAUFT---

In Anlehnung an das jährlich in Chicago stattfinden Event "Dance 4 Life", dessen Einnahmen der Aufklärung und Prävention rund um HIV/Aids zu Gute kommen, hat der Tänzer und Choreograf Byron van Jones 2011 in Hamburg das Benefizkonzert „SING 4 LIFE“ ins Leben gerufen. Seitdem engagiert sich das Team rund um Byron van Jones ehrenamtlich für dieses Benefizkonzert. 

In diesem Jahr wird das Jubiläumskonzert nachgeholt, das 2020 coronabedingt leider ausschliesslich als OnlineEvent stattfinden konnte. 

Aber in diesem Jahr geht`s wieder LIVE zur Sache. Wundervolle Künster_innen mit bombastischen Stimmen und tollen Songs ! 

 

Mehr erfahren
06.10.2021
Gebärdenteam

E-Mail Beratung (19 - 21 Uhr)

Speziell für Menschen mit Einschränkungen des Gehörsinns bieten gehörlose Mitarbeitende jeweils am 1. Mittwoch des Monats in der Zeit von 19 bis 21 Uhr unter gat@aidshilfe-hamburg.de eine E-Mailberatung an. Schwule und bisexuelle Gehörlose finden darüber hinaus Informationen unter www.gehoerlosen-aids-info.de.

11.10.2021
Selbsthilfe

Hotline

Selbsthilfegruppen sind selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen und eine der wenigen Möglichkeiten sich mit Personen  auszutauschen, die über ähnliche und in vielen Fällen auch über die selben Erfahrungen in ihren jeweiligen Themenfeldern berichten können.  In diesen Gruppen können auch die so wichtigen Sozialkontakte gepflegt werden. 

Selbsthilfe ist ebenso vielfältig wie das Leben mit einer chronischen Erkrankung. Daher finden sich oftmals keine Angebote, die den eigenen Bedarf an Themen wiederspiegeln. Gründen Sie doch ihre eigene Gruppe und versuchen Sie, genau mit Ihren Themen andere Menschen für die Selbsthilfe zu begeistern. Den Raum für Ihre gemeinsamen Treffen können wir bei uns im Aidshilfehaus organisieren.

Ob unsere Räume den notwendigen Anforderungen Ihrer (zukünftigen) Gruppe genügen, oder ob es vielleicht schon eine geeignete Gruppe zu Ihren Thema gibt, das können Sie am 11.10. (von 15-17 Uhr) mit dem Kollegen Christian.Giebel@aidshilfe-hamburg.de besprechen. 

Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen "KISS - Hamburg" https://t1p.de/vctr

Mehr erfahren
13.10.2021
Raum der Stille

Balance zwischen Aktivität und Entspannung

Im Raum der Stille bieten wir eine Gelegenheit, die Balance zwischen Aktivität und Entspannung wiederzufinden.

Vorbeikommen, still werden, Stille erfahren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Vorsorgebestimmungen ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich, deshalb bitte anmelden unter sociosus@web.de oder per Kontaktformular

Danke!

Ort: Hamburg, Lange Reihe 30 – 32


13. und 27. Oktober, 18 Uhr
10. und 24. November, 18 Uhr
08. Dezember, 18 Uhr

Gedenken an Mevlana
17. Dezember, 18 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden sind möglich.

 

Mehr erfahren
27.10.2021
Raum der Stille

Balance zwischen Aktivität und Entspannung

Im Raum der Stille bieten wir eine Gelegenheit, die Balance zwischen Aktivität und Entspannung wiederzufinden.

Vorbeikommen, still werden, Stille erfahren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Vorsorgebestimmungen ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich, deshalb bitte anmelden unter sociosus@web.de oder per Kontaktformular

Danke!

Ort: Hamburg, Lange Reihe 30 – 32


13. und 27. Oktober, 18 Uhr
10. und 24. November, 18 Uhr
08. Dezember, 18 Uhr

Gedenken an Mevlana
17. Dezember, 18 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden sind möglich.

 

Mehr erfahren
03.11.2021
Gebärdenteam

E-Mail Beratung (19 - 21 Uhr)

Speziell für Menschen mit Einschränkungen des Gehörsinns bieten gehörlose Mitarbeitende jeweils am 1. Mittwoch des Monats in der Zeit von 19 bis 21 Uhr unter gat@aidshilfe-hamburg.de eine E-Mailberatung an. Schwule und bisexuelle Gehörlose finden darüber hinaus Informationen unter www.gehoerlosen-aids-info.de.

15.11.2021
Selbsthilfe

Hotline

Selbsthilfegruppen sind selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen und eine der wenigen Möglichkeiten sich mit Personen  auszutauschen, die über ähnliche und in vielen Fällen auch über die selben Erfahrungen in ihren jeweiligen Themenfeldern berichten können.  In diesen Gruppen können auch die so wichtigen Sozialkontakte gepflegt werden. 

Selbsthilfe ist ebenso vielfältig wie das Leben mit einer chronischen Erkrankung. Daher finden sich oftmals keine Angebote, die den eigenen Bedarf an Themen wiederspiegeln. Gründen Sie doch ihre eigene Gruppe und versuchen Sie, genau mit Ihren Themen andere Menschen für die Selbsthilfe zu begeistern. Den Raum für Ihre gemeinsamen Treffen können wir bei uns im Aidshilfehaus organisieren.

Ob unsere Räume den notwendigen Anforderungen Ihrer (zukünftigen) Gruppe genügen, oder ob es vielleicht schon eine geeignete Gruppe zu Ihren Thema gibt, das können Sie am 11.10. (von 15-17 Uhr) mit dem Kollegen Christian.Giebel@aidshilfe-hamburg.de besprechen. 

Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen "KISS - Hamburg" https://t1p.de/vctr

Mehr erfahren
24.11.2021
Zeit für mich - Impulse für mehr Wohlbefinden

Ein Abend für Frauen mit HIV

Wenn die kleinen und großen Sorgen den Alltag bestimmen, ist für eigene Bedürfnisse oftmals keine Zeit mehr vorhanden.

Stress am Arbeitsplatz, die gesundheitlichen Probleme, oder die üblichen Schwierigkeiten mit der Familie können nicht einfach weggezaubert werden. Aber es gibt ein paar tolle Möglichkeiten, wie Du mit angespannten Situationen besser umgehen kannst. 

Am Mittwoch, den 24.11.2021 (17:00 Uhr) bekommst Du Anregungen und ganz einfach umsetzbare Übungsvorschläge, um die stressigen Phasen in Deinem Leben besser meistern zu können. 

An diesem Abend sollen Informationen, Austausch und praktische Qigong-Übungen Anregungen geben, die eigenen Ressourcen zu entdecken undin den Alltag einzubauen.

Referentin: Helga Neugebauer (Ärztin)

Eine Anmedlung ist nicht erforderlich, erleichtert aber die Planung. Per Mail: Annette.Biskamp@aidshilfe-hamburg.de oder telefonisch, unter 040-2351990

Eine Veranstaltung zum Welt-Aids-Tag im Projekt #andersarbeiten 

Mehr erfahren
01.12.2021
Welt-Aids-Tag 2021

Leben mit HIV - anders als Du denkst

Diesen besonderen Tag wollen wir nutzen, um noch mehr Solidarität mit Menschen mit HIV einzufordern und der noch viel zu oft stattfindenden (Alltags-) Diskriminierung entgegenzutreten (https://www.welt-aids-tag.de).

Wir fordern einen weltweient Zugang zu Prävention und Therapie. Zur Zeit haben erst ca. 67% der Menschen mit HIV Zugang zu Medikamenten (Infos von UNAIDS https://t1p.de/w8wf ).

Der Welt-Aids-Tag ist für viele Menschen auch eine Möglichkeit, gemeinsam mit anderen den an den Folgen von HIV Verstorbenen zu gedenken. 

Uns ist es wichtig, die mediale Aufmerksamkeit rund um den Welt-Aids-Tag für die Botschaften der Nichtinfektiösität zu nutzen. Denn unter funktionierender Therapie kann keine Übertragung stattfinden. U=U, N=N, HIV-Therapie = keine Übertragung 

Im alltäglichen Miteinander, in der Freizeit, bei der Arbeit oder beim Sport kann HIV sowieso nicht übertragen werden. Bei einer erfolgreichen HIV-Therapie unterdrücken Medikamente das Virus im Körper. Dann besteht überhaupt kein Risiko mehr – selbst beim Sex nicht. Das ist wissenschaftlich bewiesen. Sag’s weiter! ( https://wissen-verdoppeln.hiv )

Hast Du Fragen zum Welt-Aids-Tag? Möchtest Du etwas wissen zum Thema U=U? Möchtest Du eine eigene Aktion planen und benötigst Materialien? Infos bekommst Du über Christian.Giebel@aidshilfe-hamburg.de

Besuch (unsere) Veranstaltungen und Workshops. Hilf uns als Multiplikator*in, die Botschaft von U=U zu verbreiten. Engagier Dich bei uns als ehrenamtliche Kolleg*in.

Wir freuen uns auf Deine Nachricht ! 

 

 

 

01.12.2021
Gebärdenteam

E-Mail Beratung (19 - 21 Uhr) zum Welt-Aids-Tag

Speziell für Menschen mit Einschränkungen des Gehörsinns bieten gehörlose Mitarbeitende jeweils am 1. Mittwoch des Monats in der Zeit von 19 bis 21 Uhr unter gat@aidshilfe-hamburg.de eine E-Mailberatung an. Schwule und bisexuelle Gehörlose finden darüber hinaus Informationen unter www.gehoerlosen-aids-info.de.

01.12.2021
Selbsthilfe

Hotline zum Welt-Aids-Tag 2021

Selbsthilfegruppen sind selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen und eine der wenigen Möglichkeiten sich mit Personen  auszutauschen, die über ähnliche und in vielen Fällen auch über die selben Erfahrungen in ihren jeweiligen Themenfeldern berichten können.  In diesen Gruppen können auch die so wichtigen Sozialkontakte gepflegt werden. 

Selbsthilfe ist ebenso vielfältig wie das Leben mit einer chronischen Erkrankung. Daher finden sich oftmals keine Angebote, die den eigenen Bedarf an Themen wiederspiegeln. Gründen Sie doch ihre eigene Gruppe und versuchen Sie, genau mit Ihren Themen andere Menschen für die Selbsthilfe zu begeistern. Den Raum für Ihre gemeinsamen Treffen können wir bei uns im Aidshilfehaus organisieren.

Ob unsere Räume den notwendigen Anforderungen Ihrer (zukünftigen) Gruppe genügen, oder ob es vielleicht schon eine geeignete Gruppe zu Ihren Thema gibt, das können Sie am 11.10. (von 15-17 Uhr) mit dem Kollegen Christian.Giebel@aidshilfe-hamburg.de besprechen. 

Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen "KISS - Hamburg" https://t1p.de/vctr

Mehr erfahren