Telefonische Beratung

Unter +49 40 235199-0 kannst du uns Montags bis Freitags zwischen 10 Uhr und 19 Uhr zur Terminvereinbarung erreichen.

Unsere offenen telefonischen Beratungszeiten ohne Terminvereinbarung sind:

Mo. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Di. 17 - 19 Uhr (Präventionsberatung)
Mi. 10 - 12 Uhr
Do. 17 - 19 Uhr

Gebärdenteam

Beratung für Gehörlose seit 1995

Speziell für Menschen mit Einschränkungen des Gehörsinns bieten gehörlose MitarbeiterInnen jeweils am 1. Mittwoch des Monats von 19-21 Uhr eine (anonyme und kostenfreie) Beratung zu allen relevanten Themen rund um HIV an.

Gerade bei komplizierten Themen wie Sex, HIV und der "Prävention 3.0", ist der Austausch in Gebärdensprache die beste Beratungsmethode. Schriftliche Informationen sind für Menschen, die gehörlos aufgewachsen sind, schwerer zu verstehen als für Hörende. „Die Grammatik und die gesamte Logik der Gebärdensprache funktionieren anders als im Deutschen“, erklärt Jochen, der bereits 2008 in das GAT eingestiegen ist. Dadurch kommt es manchmal zu Missverständnissen.  

Wenn interessierte Menschen dennoch keine Zeit für ein persönliches Gespräch in der AIDS-Hilfe Hamburg finden, können sie am 1. Mittwoch des jeweiligen Monats eine E-Mail-Beratung in Anspruch nehmen. Unter gebaerden-teamaidshilfe-hamburg.de können von 19-21 Uhr alle entsprechenden Fragen gestellt werden.

Darüber hinaus gibt es umfangreiche Präventionsclips, die von der Deutschen Aids-Hilfe in Gebärdensprache erstellt wurden. Alle Infos und Clips findest Du HIER