HIV Selbsttest - ab sofort

 

Was ist ein HIV-Selbsttest? Ein HIV-Selbsttest (auch manchmal als HIV-Heimtest bezeichnet) ist ein HIV-Test, der sich einfach selbst durchführen lässt, zum Beispiel zu Hause. Dabei wird etwas Blut aus der Fingerkuppe abgenommen und in eine Testapparatur gegeben. Der HIV-Selbsttest zeigt das Ergebnis nach ungefähr 10-15 Minuten an. Wie andere übliche Testverfahren auch, weist der Selbsttest nicht HIV direkt nach, sondern Antikörper gegen das HI-Virus. Wichtig zu wissen: Der Test kann erst nach 12 Wochen nach einem Risiko sicher eine HIV-Infektion ausschließen. Das Ergebnis „HIV-negativ“ ist also erst nach 12 Wochen zuverlässig!

Wie wird der Selbsttest durchgeführt? Der Test wird mit einem Tropfen Blut durchgeführt, das selbst aus der Fingerbeere entnommen und dann auf einen Teststreifen aufgebracht wird. In dem HIV-Selbsttest-Kit sind alle erforderlichen Utensilien enthalten. Zudem findet man eine genaue Anleitung in deutscher Sprache.

Beratung und Testkit in der AIDS-Hilfe Hamburg. Der HIV-Selbsttest der Marke „Exacto“, den die AIDS-Hilfe Hamburg vertreibt, ist bei sachgemäßer Anwendung sehr zuverlässig. Gerne beraten wir Sie ausführlich zur Risikoabklärung und zur Durchführung eines HIV-Selbsttestes. Wenn gewünscht, kann dieser Test auch in Gegenwart einer/eines erfahrenen Beraterin/Beraters hier in der AIDS-Hilfe durchgeführt werden.

Die Kosten für den HIV-Selbsttest betragen EUR 19,-. Erhältlich ist er ab sofort an unserem Empfang und in unserem Online-Shop

Foto: Ecoaction

zurück