Arbeitskreis für Jugendprävention HIV/AIDS/STI

Wer wir sind

Der Arbeitskreis Jugendprävention ist ein professioneller Zusammenschluss von inzwischen 19 Einrichtungen, deren Arbeit mittelbar oder unmittelbar von Jugendprävention mit dem Schwerpunkt HIV und AIDS und anderen STD (sexuell übertragbaren Krankheiten) geprägt wird.

Wir verfügen über unterschiedliche Zugangswege zu den Zielgruppen. Uns eint das fachliche Bemühen, Jugendliche dazu zu befähigen, sich in Risikosituationen zu schützen und sexuelle Gesundheit zu fördern, sowie deren soziale Kompetenz und Selbstverantwortlichkeit zu stärken.

Unser Ziel ist eine breitere Akzeptanz sowie ein sicherer Umgang mit dem Thema HIV/AIDS/STD und mit den damit verbundenen Herausforderungen.

Was wir tun

Der Arbeitskreis versteht sich als ein offener Fachkreis, welcher der Vernetzung und dem Austausch in der Hamburger Präventionslandschaft dient und deren Angebotspalette transparent gestaltet.

Die Teilnehmer des Arbeitskreises erarbeiten Qualitätsstandards der Jugendpräventionsarbeit, tragen diese als Multiplikatoren nach außen, entwickeln sie weiter und gewährleisten ihre Umsetzung in der jeweils eigenen Institution. Neben Information und Aufklärung kommt dabei dem Aspekt der zielgruppenspezifischen Prävention, d.h. der Berücksichtigung unterschiedlicher Lebenswelten und -weisen in den Präventionskonzepten eine besondere Bedeutung zu.

Materialien die vom Arbeitskreis gemeinsam entwickelt werden, werden durch die teilnehmenden Institutionen bereitgestellt.

Zu den Qualitätsstandards ...

Zu den zertifizierten Mitgliedseinrichtungen ...

Kontakt zum Arbeitskreis Jugendprävention ...

Zurück