Multiplikatoren

Egal ob Information, Bildung, Fortbildung oder Youthwork, wir halten nicht nur Vorträge, sondern möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen - mit Workshops und interaktiven Herangehensweisen: Einzel- und Gruppenarbeit, Spiele und Rollenspiele, Metaplantechnik und World-Café. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion!

Ort: Gerne bei uns in der AIDS-Hilfe aber auch vor Ort in den jeweiligen Einrichtungen

Zeitrahmen: Kurzveranstaltung (ca. 90 – 120 Minuten), mehrstündige Workshops oder Tagesseminare

Kosten: Infoveranstaltungen sind kostenfrei. Für Bildungs- und Fortbildungsveranstaltungen gilt ein Richtwert von 150 Euro, genauere Absprachen je nach Umfang und Dauer.

Und darum geht's in den verschiedenen Veranstaltungsformen:

Informationsveranstaltungen

Hier erfahren Sie alles über die Aidshilfearbeit. Wir stellen Ihnen unsere Angebote vor und erläutern Ihnen unsere Konzepte für verschiedene Zielgruppen. In themenbezogenen Veranstaltungen konzentrieren wir uns auf einzelne Schwerpunkte, z.B. soziale Sicherung, Patientenverfügung, Lebenspartnerschaftsgesetz.

Für wen? Menschen mit HIV/ AIDS, ehrenamtliche Mitarbeiter/innen und andere Interessierte

Bildungsveranstaltungen

In unseren Bildungsveranstaltungen dreht sich alles um die Gesundheitsförderung. Das Neueste aus der HIV-Therapie, komplementäre Möglichkeiten, Tipps zu Ernährung, Stressabbau und Entspannung – das Spektrum ist unter der Überschrift „Gesundheit ist mehr …!“ breit aufgestellt. Dazu gehören gesellschaftspolitische Entwicklungen („Altes AIDS – Neues AIDS“) genauso wie aktuelle Themen, z.B. „Sex unter der Nachweisgrenze“, Aufenthalts- und Einbürgerungsrecht oder die Diskussion um „Pille oder Kondom“.

Für wen? Menschen mit HIV/ AIDS, ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, Pflegekräfte, Mitarbeiter/innen aus Beratungs- und Betreuungseinrichtungen und andere Interessierte.

Youthwork

Für Jugendliche und junge Erwachsene sind unsere Youthworker die richtigen Ansprechpartner. Geleitet vom Peer-Ansatz und mit erlebnispädagogischen Methoden geht es in diesen Bildungsveranstaltungen um Sex, HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen und um Solidarität.

Für wen? Schülerinnen und Schüler (ab Klasse 8), Auszubildende, überbetriebliche Bildungseinrichtungen, Jugendgruppen.

Fortbildungsveranstaltungen

Kollegen/innen in anderen Einrichtungen sind für uns wichtige Multiplikatoren. An diese Profis richten wir uns mit verschiedenen Themenpaketen: Grundlagenwissen zu HIV und STI (Übertragungswege, Präventionsmaßnahmen, Therapien), Psychosoziale Aspekte, HIV und Arbeitsleben, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG), Präventionspädagogik. Ihr Thema ist nicht dabei? Sprechen Sie uns an!

Für wen? Mitarbeiter/innen und Auszubildende in Pflege- und Gesundheitsberufen, Mitarbeiter/innen aus Beratungs- und Betreuungseinrichtungen, Lehrer/innen, Betriebe und Personalverantwortliche.

Flyer als Download ...

Zurück