• Café Afrika

    "Du wirst das tun!"

    Im Café Afrika sprechen am Sonntag, 31. Mai 2015, 13 Uhr, Marinta Felz (BASFI, Referat Opferschutz), Abzeta Nikièma (CBH e.V., Frauenvertreterin) und Hapsatou Oudini über das Thema Zwangsverheiratungen am Beispiel Burkina Fasos.

    Was bedeutet diese Praktik für die Mädchen, ihr Leben, ihre Gesundheit, ihre Zukunft? Wieso wird die Zwangsverheiratung, nicht nur für Mädchen, weiterhin in vielen Ländern praktiziert? Wie sieht die Situation in Hamburg bzw. in Deutschland, aber auch in Burkina Faso aus?

    Weiterlesen
  • In eigener Sache

    Lagerraum dringend gesucht!

    Unsere vielen Teams und zahlreichen Aktionen benötigen Material, das wir im Aidshilfehaus allein längst nicht mehr lagern können. Deshalb suchen wir dringend kurzfristig einen Lagerraum, möglichst kostengünstig oder umsonst. Als gemeinnützige Organisation sind wir berechtigt, hierfür eine steuerlich wirksame Spendenbescheinigung auszustellen.

    Sachdienliche Hinweise bitte telefonisch unter 040-23519953 oder per Mail an christian.tauschaidshilfe-hamburg.de.

    Weiterlesen
  • Fortbildungsveranstaltung für Hebammen

    HIV-infiziert und werdende Mutter?

    Die Fortbildungsveranstaltung des Hamburger Arbeitskreises Frauen und AIDS am Dienstag, 9. Juni 2015 informiert Hebammen zum Thema HIV, Schwangerschaft, Geburt, Spontangeburt/prim. Sectio und Wochenbett.

    Schwangerschaft, Geburt und frühe Elternschaft sind eine bewegende Zeit, in der sich Schwangere und Mütter um ihre Gesundheit und die ihres Kindes sorgen. Die von HIV betroffenen Frauen und ihre Familien benötigen hier besonders sensible und fachkompetente Betreuung. Hier spielen Hebammen eine zentrale Rolle.

    Weiterlesen
  • Hamburg zeigt Flagge

    Im letzten Jahr waren es bereits viele, diesmal müssen es noch viel mehr werden: Zum CSD 2015 wollen wir Hamburg in einem Meer aus Regenbogenfahnen sehen! Egal ob Villa, Yacht oder der Blumenkasten am Balkon beflaggt werden müssen, in der AIDS-Hilfe Hamburg gibt es die Fahnen in allen Größen - montags bis freitags jeweils von 10 bis 19 Uhr.

    Weiterlesen

selbst.bestimmt.weiter

AIDS-Hilfe Hamburg, das ist Selbsthilfe, Bürgerengagement und professionelle Beratung - seit 1984! Rund 150 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 20 Fachleuten aus unterschiedlichen Berufsfeldern stärken Menschen und Bevölkerungsgruppen den Rücken, die durch die HIV-Infektion besonders verletzlich sind. Gesundheitsförderung ist unsere Kompetenz. Vielfalt und Solidarität sind unsere Leidenschaft.


Prävention & Beratung

Ihre persönliche Präventionsstrategie?
Gesund leben mit HIV?
Unsere Beraterinnen und Berater sind mit vielen fachlichen Angeboten für Sie da!

Weiterlesen ...

Gruppen & Workshops

Sie wollen mehr erfahren und ausprobieren über HIV und Gesundheit?
Sie suchen nach Präventionsangeboten für Jugendliche?
Sie teilen mit HIV-positiven und –negativen Kollegen den Arbeitsplatz?
Sie möchten Ihre Dienstleistung für Menschen mit HIV optimieren?

Weiterlesen ...

Mitmachen

Helfen bei Events und Aktionen oder längerfristig in eins unserer Teams einsteigen? Bei uns gibt’s immer was zu tun!

Weiterlesen ...

Spenden & Helfen

Unsere Arbeit ist so stark wie Ihre Unterstützung!

Weiterlesen ...