• Café Afrika

    Refugium für Geflüchtete

    Im Programm "Refugium" bilden Studierende der HAW mit persönlichem Migrations- bzw. Fluchthintergrund Geflüchtete als Multiplikatoren in Sachen Gesundheit aus. Ein Konzept, das auch die Gesundheitsbotschafter*innen der AIDS-Hilfe Hamburg seit vielen Jahren erfolgreich in der HIV-Prävention umsetzen. Am Sonntag, 30. April 2017, 13 Uhr, stellt Marina Linet das Programm in unserem Café Afrika vor.

     

     

    Weiterlesen
  • Fortbildung

    HIV-infiziert und werdende Mutter?!

    Schwangerschaft, Geburt und frühe Elternschaft ist eine bewegende Zeit, in der sich Schwangere und Mütter um ihre Gesundheit und die ihres Kindes sorgen. Die von HIV betroffenen Frauen und ihre Familien benötigen hier besonders sensible und fachkompetente Betreuung. Unsere Fortbildung am Mittwoch, 10. Mai 2017 vermittelt umfassende Informationen zum Thema HIV, Schwangerschaft, Geburt, Spontangeburt/prim. Sectio und Wochenbett. Eingeladen sind alle in diesem Bereich Tätigen.

    Weiterlesen
  • Gesundheit ist mehr ...!

    Das hässliche Entlein und der einsame Wolf

    Immer sexy, strammer Body, always smiling … der Druck ist manchmal immens. Was tun, wenn das Gefühl "nicht schön genug" oder einfach "nicht liebenswert" zu sein einen so großen Anteil einnimmt, dass nur das Gefühl bleibt, sich selbst im Weg zu stehen?

    In unserem Workshop am Mittwoch, 10. Mai 2017 sucht Florian Gastell mit den Teilnehmenden nach Strategien gegen dieses "Seelenkarussell".

    Weiterlesen
  • Schwule Gesundheit

    Schwule im Alter

    Die "Generation Stonewall" geht in Rente. Sie ist die erste Generation schwuler Männer, deren gesamte Biografie unter dem Einfluss der schwulen Emanzipationsbewegung stand und die keine Kriminalisierung mehr befürchten musste.

    „Wie wollen männerliebende Männer über 50 im Alter leben?“, lautete die Fragestellung der Studie, die Heiko Gerlach und Christian Szillat im Auftrag der AIDS-Hilfe Hamburg durchführten. Die Studienergebnisse geben zielgruppenspezifische Handlungsempfehlungen für die Seniorenarbeit und Altenpflege sowie für die LGBTI-Communityarbeit.

    Weiterlesen

selbst.bestimmt.weiter

AIDS-Hilfe Hamburg, das ist Selbsthilfe, Bürgerengagement und professionelle Beratung - seit 1984! Rund 150 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 20 Fachleuten aus unterschiedlichen Berufsfeldern stärken Menschen und Bevölkerungsgruppen den Rücken, die durch die HIV-Infektion besonders verletzlich sind. Gesundheitsförderung ist unsere Kompetenz. Vielfalt und Solidarität sind unsere Leidenschaft.


Prävention & Beratung

Ihre persönliche Präventionsstrategie?
Gesund leben mit HIV?
Unsere Beraterinnen und Berater sind mit vielen fachlichen Angeboten für Sie da!

Weiterlesen ...

Gruppen & Workshops

Sie wollen mehr erfahren und ausprobieren über HIV und Gesundheit?
Sie suchen nach Präventionsangeboten für Jugendliche?
Sie teilen mit HIV-positiven und –negativen Kollegen den Arbeitsplatz?
Sie möchten Ihre Dienstleistung für Menschen mit HIV optimieren?

Weiterlesen ...

Mitmachen

Helfen bei Events und Aktionen oder längerfristig in eins unserer Teams einsteigen? Bei uns gibt’s immer was zu tun!

Weiterlesen ...

Spenden & Helfen

Unsere Arbeit ist so stark wie Ihre Unterstützung!

Weiterlesen ...